Das Buch für Anfänger zur C Programmierung unter Linux und MS Windows, Einstieg in C Jürgen Wolf C C++ C/C++ Programmieren Linux ANSI C Standard C C99 Einstieg in C Buch Bücher Einstieg in C - Borland Kommandozeilen Compiler (Kurzanleitung) Borland Kommandozeilen Compiler

Laden Sie sich den Compiler von Borland von der Webadresse http://www.borland.com/bcppbuilder/freecompiler/ herunter. Dazu ist eine Anmeldung bei Borland nötig.

Zum Installieren doppelklicken Sie jetzt die Heruntergeladene EXE-Datei. Es empfiehlt sich alle Angaben so lassen wie sie sind. Die übliche Windows-Installation eben.

Jetzt befindet sich im Startverzeichnis des Laufwerks der Borland-Ordner (C:\Borland). Der Compiler selbst befindet sich im Verzeichnis C:\Borland\BCC55\bin.

Damit Sie jetzt den Compiler, Linker usw. in diesem Verzeichnis von jedem anderem X-beliebigen Verzeichnis aus starten können um den Quellcode zu übersetzen, sollten Sie einen Eintrag in die Autoexec.bat machen. Dieser sieht folgendermaßen aus:

SET PATH=%PATH%;C:\Borland\BCC55\Bin

Ist der Pfad zum bin-Verzeichnis bei Ihnen anders, müssen Sie eben entsprechenden Eintrag machen. Um den Eintrag in Autoexec.bat zu aktualisieren, können Sie entweder das System neu starten oder Autoexec.bat aufrufen.

Unter Windows 2000 und XP muss dieser Eintrag bei den Umgebungsvariablen vorgenommen werden. Gehen sie dazu auf Systemsteuerung/System und klicken Sie auf den Button Umgebungsvariablen

Danach müssen Sie einen entsprechenden Eintrag in Path hinzufügen




Beachten Sie bitte, dass Sie den neuen Eintrag, von den eventuell bereits vorhandenen Einträge mit einem Semikolon dazwischen trennen. Es kann natürlich auch sein, dass sich bei Ihnen in Path noch kein Eintrag befindet. Nach einem Neustart, sollte Windows den Eintrag übernommen haben.

Jetzt können Sie einen beliebigen Texteditor verwenden und den Quelltext aufsetzen



Speichern Sie das Listing in einem Verzeichnis Ihrer Wahl. Öffnen Sie als nächstes die MS-DOS-Eingabaufforderung und wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem Sie diese Quelldatei abgespeichert haben. Jetzt können Sie das Listing (der Name sei hallo.c) mit folgender Eingabe übersetzen:

bcc32 -tWC hallo.c

Am Ende können Sie das Programm mit einem Aufruf von hallo starten.



Mehr Informationen zum Borland-Freeware-Compiler finden Sie unter der Webseite http://www.ghostpage.de